Urlaub auf Fehmarn
bei Familie Wenzel

Liebe Gäste, aufgrund der Covid-19-Pandemie kann es passieren dass es durch die damit verbundenen behördlichen Anordnungen zu Einschränkungen bei touristischen Beherbergungen kommen kann und diese auch kurzfristig geändert bzw. aktualisiert werden.
Wir bemühen uns Ihnen aktuelle Infos weiterzugeben und bitten Sie sich selber auch zu informieren. (siehe Links unten)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Infos vom Tourismus-Service Fehmarn vom 21.03.2022:

"Liebe Vermieterinnen und Vermieter,

seit Samstag, dem 19. März entfällt für touristische Übernachtungen in Schleswig-Holstein und auf Fehmarn die 3G-Regel. Somit entfällt ab sofort ebenfalls das Kontrollieren von Test- und/oder Impfnachweisen. Ebenso wie das dokumentieren der Kontaktdaten Ihrer Gäste. Nach wie vor müssen Hotels und andere Beherbergungsbetriebe ein Hygienekonzept vorlegen können.

Was aktuell gilt, erfahren Sie auf unserer Website unter https://www.fehmarn.de/aktuelles
Weiter unten auf der Webseite finden Sie außerdem die aktuell gültige Landesverordnung Schleswig-Holsteins, in der unter §17 alle wichtigen Informationen zu Beherbergungsbetrieben aufgelistet sind.

Ebenfalls schicken wir Ihnen die aktuelle LVO hier: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2022/220318_Corona_BekaempfungsVO.html#doc069e5fd0-f16f-4e5d-87c9-068d2f316225bodyText25

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag
Anika Beier
Vermieterbetreuung
Tourismus-Service Fehmarn
"

Zitat ende

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Infos vom Tourismus-Service Fehmarn vom 02.03.2022:

"Moin liebe Vermieterinnen und Vermieter,

ab morgen, Donnerstag, den 3. März, treten in Schleswig-Holstein weitere Corona-Lockerungen in Kraft.

Die bisherigen 2G- und 2G-Plus-Regelungen werden weitgehend durch 3G-Regelungen ersetzt. Die Maskenpflicht bleibt in Innenbereichen weitgehend bestehen.
Ab morgen gilt 3G u.a.:

  • in der Beherbergung - Ungeimpfte müssen täglich einen negativen Test vorlegen.
  • in der Gastronomie
  • bei touristischen Reiseverkehren
  • bei körpernahen Dienstleistungen
  • für Freizeit- und Kultureinrichtungen innerhalb geschlossener Räume
  • für Sport, Saunen und ähnliche Einrichtungen innerhalb geschlossener Räume

Die 3G-Regel bedeutet grundsätzlich, dass zu bestimmten Bereichen nur Personen Zugang haben, die vollständig geimpft/genesen/negativ getestet sind.

Die o.g. Regelungen gelten bis einschließlich 19. März.

Die Landesvorordnung im Wortlaut finden Sie hier:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2022/220301_Corona-BekaempfungsVO.html

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag
Anika Beier
Vermieterbetreuung
Tourismus-Service Fehmarn

Zitat ende

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Link: Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Änderung der Corona-Bekämpfungsverordnung
Verkündet am 02. Februar 2022, in Kraft ab 03. Februar 2022

"Urlaub in Schleswig-Holstein
Trotz Corona ist Urlaub im echten Norden unter Einhaltung der 2G-Plus-Regel möglich: So müssen Urlauber:innen bei der Ankunft zusätzlich zum Impf- oder Genesenennachweis ein negatives Testergebnis vorlegen (höchstens 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest bzw. höchstens 48 Stunden alter PCR-Test). Ausgenommen sind unter anderem Personen, die neben einer vollständigen Grundimmunisierung auch bereits ihre Booster-Impfung dokumentieren können. Weitere Informationen zu Ausnahmen finden Sie hier.
Kinder bis zur Einschulung sowie minderjährige Schulpflichtige benötigen keinen Impf- oder Genesenennachweis, wenn sie entweder einen tagesaktuellen negativen Testnachweis vorlegen (bei PCR-Tests gilt abweichend 48 Std.) oder anhand einer Bescheinigung der Schule (ein Schülerausweis reicht hier nicht aus) nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig getestet werden. Ebenso müssen Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen, einen negativen Testnachweis, aber keinen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen. Mehr Informationen zum Tourismus
Für Einreisende aus dem Ausland gilt außerdem die Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes. Diese regelt die Bestimmungen für Tests und Quarantäne für Ein- und Rückreise aus ausländischen Risikogebieten und Gebieten, in denen eine Virusmutante dominiert (sogenannte Virusvarianten-Gebiete).
"

Quelle:https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Allgemeines/allgemeines_node.html#docc7fc7fd9-c9da-4192-b5f6-dca5ca92f992bodyText4

 Infos vom Tourismus-Service Fehmarn vom 15.12.2021:

"Liebe Vermieterinnen und Vermieter,

gestern wurden die neuen Corona-Regelungen von der Landesregierung beschlossen. Die neue Landesverordnung gilt ab heute, dem 15. Dezember bis zum 11. Januar 2022.

Die Neuerungen umfassen die folgenden Punkte:

In Beherbergungsbetrieben gilt ab sofort 2G-Plus. Bei Ankunft müssen Gäste neben dem Impf- oder Genesenennachweis nun auch ein negatives Testergebnis vorlegen. Für den Test gilt: max. 24 Std. alter Antigen-Schnelltest oder max. 48 Std. alter PCR-Test. Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen, die neben einer vollständigen Grundimmunisierung auch bereits eine Auffrischungsimpfung („Booster“) nachweisen können, die mind. 14 Tage zurückliegt.

Für minderjährige Schülerinnen und Schüler gilt in den Weihnachtsferien erneut eine Ausnahmeregelung für die 2G-Regelung (außer im ÖPNV). Es genügt eine Auskunft der Sorgeberechtigten, dass in den vergangenen 72 Stunden ein zugelassener Selbsttest gemacht wurde.

Maskenpflicht in Innenräumen der Gastronomie für Gäste, die sich nicht an ihren festen Plätzen befinden sowie für das Personal

Private Treffen, an denen ungeimpfte Personen über 14 Jahre teilnehmen, nur noch mit zwei Haushalten

In Diskotheken, Bars und ähnlichen Einrichtungen ohne feste Sitz- oder Stehplätze gilt ab sofort ebenfalls 2G-Plus.

Bei Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern wird die Besucherzahl auf die Hälfte der Gesamtkapazität beschränkt, max. jedoch 5.000 Personen innerhalb und 15.000 Personen außerhalb geschlossener Räume.

Maskenpflicht bei Veranstaltungen (außer Märkten) mit mehr als 1.000 Personen, bei Versammlungen in Innenräumen, wenn 3G nicht gewährleistet ist, und in Gottesdiensten.

Informationen hierzu finden Sie auf der Website des Landes Schleswig-Holstein sowie in der neuen Landesverordnung.

Das Testzentrum der Fehmarn Schnelltest UG in Burg ist weiterhin Mo-So von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Für die Feiertage gelten dort abweichend folgende Öffnungszeiten:

24.-26. Dezember sowie 31. Dezember und 1. Januar: 9-14 Uhr

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Tourismus-Service Fehmarn

im Auftrag

Anika Beier

Vermieterbetreuung

Tourismus-Service Fehmarn

Zitat ende

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Achtung  Verordnung vom 22.11.2021!

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2021/211120_Corona-BekaempfungsVO.html

 Infos vom Tourismus-Service Fehmarn vom 23.11.2021:

Liebe Vermieterinnen und Vermieter,

am Wochenende hat das Land Schleswig-Holstein die neue Corona-Landesverordnung veröffentlicht. Sie gilt bis zum 15. Dezember 2021. Sie finden sie unter dem folgenden Link: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2021/211120_Corona-BekaempfungsVO.html.

Touristische Übernachtungen sind damit nur noch unter Einhaltung der 2G-Regelung erlaubt.

Es dürfen also nur folgende Personen beherbergt werden:

vollständig geimpfte Personen oder genesene Personen

Kinder bis zur Einschulung

Minderjährige, die getestet sind oder anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie in der Schule regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können und dies mit einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen und ein negatives Testergebnis vorlegen können.

Gäste, deren Beherbergung bereits vor Inkrafttreten der 2G-Regelung am 22. November 2021 begonnen hat und die nicht unter die o.g. Regelungen fallen, dürfen, wenn sie getestet sind, ihren Urlaub fortsetzen.

Für Geschäftsreisen sowie Reisen aus medizinischen oder zwingenden sozialethischen Gründen gelten die 3G-Regelungen. Der Gast muss in diesen Fällen den Reisegrund schriftlich bestätigen.

Außerdem gelten folgende Regelungen:

Für Veranstaltungen in Innenräumen gilt die 2G-Regelung. Auch für Großveranstaltungen außerhalb geschlossener Räume können die Behörden 2G anordnen.

In Innenräumen der Gastronomie gilt die 2G-Regelung, für die Bewirtung von Geschäftsreisenden 3G

In Innenbereichen von Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie Sportanlagen, Schwimmbädern und Fitnessstudios gelten die 2G-Regelungen, für Bibliotheken und Archive 3G.

Für Dienstleistungen mit Körperkontakt gilt ebenfalls die 2G-Regelung. Ausgenommen hiervon sind medizinisch oder pflegerisch notwendige Dienstleistungen. Für Friseurbesuche gilt 3G.

Private Zusammenkünfte innerhalb geschlossener Räume nur noch mit bis zu zehn ungeimpften Personen, Ausnahmen gelten für Kinder unter 14 Jahren.

Zur Überprüfung der Nachweise heißt es vom Land Schleswig-Holstein:

„Soweit der Impf-, Genesenen- oder Testnachweis mittels QR-Code erfolgt, ist dieser vom Betreiber oder Veranstalter mit der CovPass Check-App des Robert-Koch-Instituts zu überprüfen. Der Identitätsabgleich erfolgt weiterhin anhand eines amtlichen Lichtbildausweises.“

Da es sich um sensible Gesundheitsdaten Ihrer Gäste handelt, beachten Sie bitte den geltenden Datenschutz.

Das Testzentrum von Fehmarn Schnelltest in Burg hat ab heute von 9:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Wir informieren Sie weiterhin auf www.fehmarn.de/aktuelles über die aktuell geltenden Corona-Regelungen.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

Anika Beier

Vermieterbetreuung

Tourismus-Service Fehmarn

Zitat ende

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bitte beachten: Wir als Vermieter sind angehalten, Ihnen nur bei Vorlage eines negatives Testergebnis (max. 48 Stunden alt beim Antigen-Schnelltest oder 48 Stunden bei PCR-Tests) oder Impfnachweis für Geimpfte (Es bedarf im Regelfall zwei Impfungen sowie eines weiteren Abstandes von 14 Tagen nach der letzten Impfung) und Genesene sind (Als Genesene gelten die Personen, deren Infektion zwischen 28 Tagen und 6 Monaten zurückliegt) den Schlüssel der Wohnung auszuhändigen.

Aktuelle Informationen finden Sie unter https://www.fehmarn.de/aktuelles  . Auch wir informieren uns unteranderem über diese Seite (oder unten angegebene Links)

Wir haben vom "Tourismus-Service Fehmarn" folgende Infos bekommen, welche für uns als vermieter gelten, die wir hier direkt so weitergeben :

Zitat:

  • Sie sind als Vermieterin oder Vermieter verpflichtet, die Test-/Impfnachweise zu dokumentieren. Andernfalls ist eine weitere Beherbergung nicht zulässig.
  • Sollte ein Gast sich weigern, Ihnen die Nachweise vorzulegen, müssen Sie – notfalls mit der Polizei – das Mietverhältnis beenden.
  • Bei einem positiven PCR-Test entscheidet das Gesundheitsamt über die weitere Vorgehensweise in jedem Einzelfall. Dies kann eine Fahrt nach Hause im PKW oder eine Quarantäne vor Ort sein.
  • Da Gästedaten vier Wochen lang aufzubewahren sind, muss auch die Dokumentation der Test-/Impfnachweise mindestens vier Wochen verwahrt werden.

Wir werden dieses FAQ laufend aktualisieren, wenn sich neue Informationen ergeben oder noch zusätzliche Fragen auftauchen, die wir bisher noch nicht berücksichtigt haben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hilfreiche Links:

https://ebba.fehmarn-schnelltest.de/

https://www.fehmarn.de/aktuelles

https://www.stadtfehmarn.de/Aktuelles/

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2021/210915_corona_bekaempfungsVO.html


Alle Angaben ohne Gewähr

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram